COVER für das Album Sendezeit

Barry Good  

 

Die 11 Tracks des neuen Albums ‚Sendezeit‘ beweisen eindrücklich, dass Jazz, Pop, Spoken Word und geistreiche Texte einander nicht ausschließen sondern geradezu wunderbar ergänzen können. Während BARRY GOOD auf seine Sendezeit wartet erzählt er von Dilemmata der Kultur- und Konsumindustrie, von Proleten, anderen Menschen und schildert den Klimawandel aus der Sicht des Mondes. Charmant regen gefühlvolle Vorarlberger Mundart-Songs zum Träumen an, deutsch gesprochene Groove Nummern verführen teils poetisch, teils plakativ zu genauem Hinhören und Hinterfragen.

 

Für kuriose Abwechslung sorgen eingestreute Ausreißer wie der Tango Selfie, die englische Medium-Swing Nummer Jimmy oder die Jazz-Ballade über Wilhelm Busch’s Vogel auf dem Leim. Viel Spielraum für Improvisation in Echtzeit ermöglicht es den fünf virtuosen Musikern ein elektrisierendes und authentisches Hör- und Konzerterlebnis zu transportieren und rundet das durchdachte, musikalische Konzept ab.

 

Humorvoll und nachhaltig.

 

BARRY GOOD

Lukas Schiemer - composition, reeds, vocals; 

Alois Eberl - trombone; 

Simon Raab - keys; 

Philipp Kienberger - bass;  

Marc Vogel - drums;

 

Videos zum aktuellen Album:

Die Agnosie (Musikvideo): https://youtu.be/wKuZCVDyvhk

Fremd (live studio recording): https://youtu.be/5WT5pVuYzLE

Sendezeit (faked studio recording;): https://youtu.be/b_k-tZqyrEQ

EPK (electronic press kit): https://youtu.be/e_WCY3i2CyY

Kinder & Kunst

Mobilitätswoche 2016

Die Kinder der Kreamont Schule gestalten das alte Betonhäuschen auf der Badewiese in Greifenstein Altenberg zum Thema umweltfreundlicher Verkehr im Rahmen der Mobilitätswoche.

Flieh Kraft 2016

Die große Überfahrt

Im Rahmen des Viertelfestival NÖ-Mostviertel 2016 beschäftigten sich die Kinder der Kreamontschule ein Jahr lang mit dem Thema "Menschen auf der Flucht". Sie trugen Geschichten zusammen aus der Familie und von aktuellen Geflüchteten und gestalteten daraus ein Logbuch. Auf dem selbstgebauten Floß am Altarm in Greifenstein findet man dieses Logbuch. Dieses kann man auch in der Kreamontschule käuflich erwerben. 

WELTWEITWÖRDERN 2016

Auf der Weltreise in St. Andrä-Wördern

Im Rahmen des Viertelfestival NÖ-Mostviertel 2016

Kunstvermittlung

"Retour Skulptur" Umweltfestival Kopenhagen

"Zwischen zwei Sesseln"

 "Zwischen zwei Sesseln"  ein Dialog-Projekt mit Asylwerbern in Greifenstein.

 

"Ornament und Vielfalt"

Sommerakademie Stift Klosterneuburg und Essel Museum